Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Belgischer Minister bestätigt Fund weiterer Risse in Atomreaktor
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Belgischer Minister bestätigt Fund weiterer Risse in Atomreaktor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 10.06.2017
Anzeige
Brüssel

Im belgischen Atomreaktor Tihange 2 haben Experten bei jüngsten Kontrollen weitere Risse entdeckt. Im Hochdruckkessel habe man bei einer Ultraschalluntersuchung 70 Risse mehr als bei der vorigen Inspektion im Jahr 2014 gefunden, antwortete Innenminister Jan Jambon auf eine parlamentarische Anfrage der Grünen. Die Sicherheit des Reaktors sei damit in keiner Weise infrage gestellt. Die zusätzlichen Risse habe man entdeckt, weil die Kamera bei der neuen Untersuchung anders positioniert worden sei. Atomkraftgegner kritisieren seit Jahren den Betrieb des Kernkraftwerks.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Preis für Trinkwasser könnte nach Darstellung des Umweltbundesamtes (UBA) deutlich steigen - und zwar um bis zu 45 Prozent. Grund sei die hohe Nitratbelastung des Grundwassers.

10.06.2017

Der Preis für Trinkwasser könnte nach Darstellung des Umweltbundesamtes deutlich steigen - und zwar um bis zu 45 Prozent. Grund sei die hohe Nitratbelastung des Grundwassers.

10.06.2017

Der einen Monat lang in der Türkei festgehaltene französische Fotograf Mathias Depardon hat bei seiner Rückkehr an das Schicksal anderer Journalisten in dem Land erinnert.

10.06.2017
Anzeige