Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Bergung der Pottwale aus Wattenmeer fortgesetzt
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Bergung der Pottwale aus Wattenmeer fortgesetzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:45 04.02.2016
Anzeige

Kaiser-Wilhelm-Koog/Büsum (dpa) – Die Bergung der im Wattenmeer vor Dithmarschen verendeten Pottwale ist fortgesetzt worden. Mitarbeiter des Landesbetriebs für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz hätten am Vormittag in Kaiser-Wilhelm-Koog die ersten beiden Kadaver auf zwei Tieflader bugsiert, sagte Hendrick Brunckhorst vom Nationalparkamt. Die tonnenschweren Meeressäuger sollten später im Meldorfer Hafen zerlegt und von Wissenschaftlern untersucht werden. Ein Spaziergänger hatte die acht Meeressäuger am Sonntag entdeckt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einen Tag nachdem der Chef einer Einkaufszentrumskette von Amazons Plänen für hunderte Buchläden sprach, folgt eine „Klarstellung“, die eher neue Fragen aufwirft. Unterdessen heißt es in Medienberichten nach anonymen Quellen, Amazon habe durchaus Pläne für mehr Geschäfte.

05.02.2016

Die Google-Mutter Alphabet hat den Titel des wertvollsten börsennotierten Unternehmens der Welt zunächst nur einen Tag halten können.

05.02.2016

Die Bergung der im Wattenmeer vor Dithmarschen gefundenen Pottwal-Kadaver soll heute fortgesetzt werden.

04.02.2016
Anzeige