Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Bergung der Pottwale vor Büsum soll weitergehen

Büsum Bergung der Pottwale vor Büsum soll weitergehen

Die zwei im Watt nordwestlich von Büsum verendeten Pottwale sollen heute an Land gebracht werden.

Büsum. Die zwei im Watt nordwestlich von Büsum verendeten Pottwale sollen heute an Land gebracht werden. Schiffe sind auf dem Weg zum Fundort, heißt es vom Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz. Sämtliche acht vor Kaiser-Wilhelm-Koog verendeten Pottwale wurden derweil an Land gezogen. Nach Angaben der Schutzstation Wattenmeer strandeten seit dem 8. Januar insgesamt 28 junge Pottwale in der südlichen Nordsee, 16 davon in Deutschland, je 6 in den Niederlanden und Großbritannien.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 10.628,00 +0,43%
TecDAX 1.715,00 +0,30%
EUR/USD 1,0641 +0,18%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LINDE 155,30 +3,87%
RWE ST 12,01 +3,51%
CONTINENTAL 168,25 +2,87%
BMW ST 81,11 -0,62%
DAIMLER 63,44 -0,56%
BASF 78,51 -0,29%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
AXA IM Fixed Incom RF 163,95%
Bakersteel Global AF 158,41%
Stabilitas PACIFIC AF 147,80%
Structured Solutio AF 144,18%
Crocodile Capital MF 124,32%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.