Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Bergung der Pottwale vor Büsum soll weitergehen
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Bergung der Pottwale vor Büsum soll weitergehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:46 05.02.2016
Anzeige
Büsum

Die zwei im Watt nordwestlich von Büsum verendeten Pottwale sollen heute an Land gebracht werden. Schiffe sind auf dem Weg zum Fundort, heißt es vom Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz. Sämtliche acht vor Kaiser-Wilhelm-Koog verendeten Pottwale wurden derweil an Land gezogen. Nach Angaben der Schutzstation Wattenmeer strandeten seit dem 8. Januar insgesamt 28 junge Pottwale in der südlichen Nordsee, 16 davon in Deutschland, je 6 in den Niederlanden und Großbritannien.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die 30 Aktien des Dow Jones Industrial Index wiesen am 4.02.2016 um 22:25 Uhr MEZ folgende Schlusskurse auf. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in US-Dollar, bei Indizes in Punkten).

04.02.2016

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 4.02.2016 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

(Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten).

04.02.2016

Erst ExxonMobil und BP, jetzt Shell und Statoil - keiner der großen Rohstoff-Multis kann sich derzeit aus dem Abwärtsstrudel der Ölpreise befreien. Die Gewinne brechen ein, Tausende Jobs fallen weg.

04.02.2016
Anzeige