Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Bergung von Rostfässern im Akw Brunsbüttel gestartet

Brunsbüttel Bergung von Rostfässern im Akw Brunsbüttel gestartet

Im abgeschalteten Atomkraftwerk Brunsbüttel in Schleswig-Holstein hat die Bergung von teils stark verrosteten Fässern mit schwach- bis mittelradioaktivem Abfall begonnen.

Brunsbüttel. Im abgeschalteten Atomkraftwerk Brunsbüttel in Schleswig-Holstein hat die Bergung von teils stark verrosteten Fässern mit schwach- bis mittelradioaktivem Abfall begonnen. Der erste Behälter sei am späten Vormittag mit einem dafür entwickelten Spezialgreifer per Fernbedienung aus einem unterirdischen Lagerraum herausgeholt worden, sagte eine Sprecherin des Betreibers Vattenfall der dpa. Von 632 Fässern sind mindestens 150 zum Teil schwer beschädigt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 13.158,50 +0,42%
TecDAX 2.544,00 +0,47%
EUR/USD 1,1760 +0,11%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

E.ON 9,38 +1,95%
BAYER 106,50 +1,45%
DT. BANK 16,52 +1,34%
RWE ST 16,92 -1,95%
Henkel VZ 111,67 -0,50%
DT. TELEKOM 15,09 -0,44%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 283,34%
Commodity Capital AF 228,66%
SEB Fund 2 SEB Rus AF 103,43%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 99,39%
Apus Capital Reval AF 98,40%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.