Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Bericht: „Banken-Testamente“ sollen Steuerzahler entlasten

Banken Bericht: „Banken-Testamente“ sollen Steuerzahler entlasten

Die Bundesregierung will große Geldhäuser dazu verpflichten, genaue Pläne für den Krisenfall auszuarbeiten und notfalls auch ihre eigene Zerschlagung zu planen. Das berichtet die „Süddeutsche Zeitung“.

München. Die Bundesregierung will große Geldhäuser dazu verpflichten, genaue Pläne für den Krisenfall auszuarbeiten und notfalls auch ihre eigene Zerschlagung zu planen. Das berichtet die „Süddeutsche Zeitung“. Mithilfe dieser sogenannten Banken-Testamente könnten die Institute bei einer wirtschaftlichen Schieflage zügig saniert oder geschlossen werden. Sie müssten nicht mehr vom Steuerzahler aufgefangen werden. Ein Gesetzesantrag dazu wird nach Informationen der Zeitung im Finanzministerium vorbereitet. Das Gesetz solle noch vor der Bundestagswahl 2013 in Kraft treten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 13.256,00 -0,19%
TecDAX 2.676,00 -0,28%
EUR/USD 1,2257 +0,12%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

INFINEON 25,08 +4,15%
BASF 96,20 +2,65%
LUFTHANSA 29,44 +0,99%
MERCK 89,96 -1,49%
VOLKSWAGEN VZ 180,08 -1,49%
E.ON 8,88 -0,97%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 288,75%
Commodity Capital AF 231,10%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 113,14%
BlackRock Global F AF 103,57%
FPM Funds Stockpic AF 103,10%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.