Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Bericht: Banken helfen Investoren beim Sparen mit Steuerschlupfloch
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Bericht: Banken helfen Investoren beim Sparen mit Steuerschlupfloch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:22 02.05.2016
Anzeige
Berlin

Deutsche Banken sollen Investoren geholfen haben, mit Hilfe eines Steuerschlupflochs Millionensummen zu sparen. Dem deutschen Fiskus sollen dadurch seit 2011 rund fünf Milliarden Euro entgangen sein, berichten unter anderem das „Handelsblatt“ und der Bayerische Rundfunk. Demnach war besonders die Commerzbank bei diesen Cum-Cum-Geschäfte genannten Praktiken aktiv. Dabei wird durch bestimmte Aktien-Transaktionen die Besteuerung der Dividenden umgangen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 2.05.2016 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

02.05.2016

Der deutsche Aktienmarkt hat seine kräftigen Kursverluste der vergangenen Woche abgeschüttelt. Zum Handelsschluss stand der Dax 0,84 Prozent höher bei 10 123,27 Punkten.

02.05.2016

Der in Brasilien von Dutzenden Millionen Menschen genutzte Internetdienst WhatsApp soll landesweit für 72 Stunden blockiert worden.

02.05.2016
Anzeige