Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Bericht: Datenaustausch zwischen Steuerbehörden wird ermöglicht
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Bericht: Datenaustausch zwischen Steuerbehörden wird ermöglicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:30 13.04.2016
Anzeige
Berlin

Zur Verfolgung von Steuerhinterziehern soll es nach einem Medienbericht künftig einen länderübergreifenden elektronischen Datenaustausch der Finanzbehörden geben. Das sehe ein Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens vor, berichtet die Funke Mediengruppe. Die neue Regelung solle Steuerfahnder dazu ermächtigen, Daten länderübergreifend bereitzustellen. Bislang könnten die Finanzverwaltungen der 16 Bundesländer Daten zu Steuerbetrügern nicht auf einfachem Wege austauschen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Amsterdamer Flughafen Schiphol ist nach mehrstündiger Sperrung wieder freigegeben und der Großeinsatz der Polizei beendet worden. Das teilte die Polizei in der Nacht mit.

13.04.2016

Der Amsterdamer Flughafen Schiphol ist bei einem Polizei-Großeinsatz teilweise geräumt und abgesperrt worden. Mehrere Personen seien festgenommen worden, berichtete das niederländische Fernsehen.

13.04.2016

Der Amsterdamer Flughafen Schipol ist am Abend teilweise geräumt und abgesperrt worden. Wie auf der Twitter-Seite des Airports weiter mitgeteilt wurde, lief der Luftverkehr aber zunächst normal weiter.

13.04.2016
Anzeige