Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Bericht: Deutsche Bank fordert von Ex-Vorständen Millionen zurück
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Bericht: Deutsche Bank fordert von Ex-Vorständen Millionen zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:12 17.11.2016
Anzeige
Berlin

Die Deutsche Bank will laut einem Pressebericht Boni in Millionenhöhe von sechs früheren Vorständen zurückfordern. Betroffen seien die Ex-Vorstandschefs Anshu Jain, Josef Ackermann, Jürgen Fitschen und weitere Topmanager, berichtet die „Süddeutsche Zeitung“ unter Berufung auf Informationen aus Finanzkreisen. Ein Sprecher der Bank wollte das nicht kommentieren. Die höchste Summe wolle die Bank demnach von Jain einholen. Er leitete früher das Investmentbanking und war von 2012 bis 2015 Co-Chef der Bank. In seinem Fall könnte es um einen zweistelligen Millionenbetrag gehen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf Europas Straßen sind nach einer neuen Studie des Umweltforscher-Verbunds ICCT im vergangenen Jahr Millionen Autos mit deutlich überhöhtem Verbrauch und CO2-Ausstoß unterwegs gewesen.

17.11.2016

Die Wall Street hat ihrem Rekordlauf der vergangenen sieben Handelstage einen kleinen Tribut gezollt. Die Ölpreise gaben wieder etwas nach, während der US-Dollar weiter zulegte.

17.11.2016

Im Auktionhaus Sotherby's in Genf ist es bei einer Versteigerung zu einer große Überraschung gekommen: Nicht der „extrem seltene“ Favorit „The Sky Blue Diamond“ ...

16.11.2016
Anzeige