Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Bericht: Einnahmerekord bei der Lkw-Maut
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Bericht: Einnahmerekord bei der Lkw-Maut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 22.01.2017
Die Lkw-Maut bringt Geld: 4,63 Milliarden Euro waren es im vergangenen Jahr. Quelle: Marc Tirl
Anzeige
Berlin

Dank guter Konjunktur hat die Lkw-Maut im vergangenen Jahr so viel Einnahmen gebracht wie noch nie. Wie das Nachrichtenmagazin „Focus“ berichtet, registrierte der Bund mit 4,63 Milliarden Euro eine neue Bestmarke.

Selten zuvor seien so viele Güter auf deutschen Autobahnen transportiert worden. Bislang lag der Rekord bei 4,5 Milliarden Euro im Jahr 2010. Laut „Focus“ fließen - nach Abzug von Systemkosten und Kfz-Steuerkompensation - 3,4 Milliarden Euro direkt in den Erhalt und Ausbau von Bundesfernstraßen.

Anfang Dezember hatte der Bundestag beschlossen, die 2005 eingeführte Lkw-Maut Mitte 2018 auf alle Bundesstraßen auszuweiten. Damit werden weitere 40 000 Kilometer für Lastwagen mautpflichtig. Jährlich sollen so bis zu zwei Milliarden Euro zusätzlich in die öffentlichen Kassen fließen. Bisher wird die Gebühr für Lkw ab 7,5 Tonnen nur auf 13 000 Autobahn-Kilometern sowie 2300 Kilometern autobahnähnlichen Bundesstraßen kassiert.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die malaysische Billigfluglinie Air Asia will im Sommer ihre Flüge nach Europa wieder aufnehmen.

22.01.2017

Die Ernährungssicherung der wachsenden Weltbevölkerung ist Thema eines G20-Treffens der Agrarminister heute in Berlin.

22.01.2017

Für Markus Majowski ist die Zeit im Dschungelcamp vorbei. Der Schauspieler und Komiker bekam die wenigsten Stimmen der RTL-Zuschauer und musste das australische Urwaldlager verlassen.

22.01.2017
Anzeige