Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Bericht: Ex-Opelchef Neumann winkt Millionenprämie
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Bericht: Ex-Opelchef Neumann winkt Millionenprämie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:59 16.06.2017
Der zurückgetretene Opelchef Karl-Thomas Neumann Quelle: Arne Dedert
Anzeige
Rüsselsheim

Der zurückgetretene Opelchef Karl-Thomas Neumann kann einem Bericht zufolge auf eine millionenschwere Prämie hoffen.

Wenn der geplante Verkauf des Rüsselsheimer Autobauers an den französischen Hersteller PSA (Peugeot, Citroën) vollzogen sei, stünden Neumann bis zu zwei Millionen Euro zu, berichtete das Nachrichtenmagazin der „Spiegel“ vorab.

Die konkrete Höhe des Bonus hänge noch vom Erreichen bestimmter Ergebnisziele ab. Bedingung für die Auszahlung sei, dass der 56 Jahre alte Manager zum Zeitpunkt des Eigentümerwechsels noch der Opel-Geschäftsführung angehöre. Opel erklärte auf Anfrage: „Wir kommentieren grundsätzlich keine Fragen zu Verträgen und Vergütungen der Opel-Mitarbeiter“.

Neumann war Anfang der Woche von seinem Amt als Sprecher der Geschäftsführung zurückgetreten. Nachfolger wurde der bisherige Finanzchef Michael Lohscheller. Neumann soll noch bis zum Abschluss des Verkaufsprozesses Mitglied der Geschäftsführung bleiben. Die Übernahme von Opel durch den PSA-Konzern soll in der zweiten Jahreshälfte über die Bühne gehen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Amazon krempelt den Lebensmittelhandel in den USA weiter um: Der weltgrößte Online-Händler übernimmt für rund 13,7 Milliarden Dollar die Bio-Lebensmittelkette Whole Foods Market. Kommen jetzt die High-Tech-Supermärkte?

16.06.2017

Fristgerecht hat Audi geliefert. Am Freitag legte es den geforderten Vorschlag zum Rückruf der über 12.000 Diesel-Autos mit erhöhten Abgaswerten vor. Nun entscheidet das Kraftfahrtbundesamt über das Konzept. Unterdessen droht den Ingolstädtern neues Ungemach.

16.06.2017

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 16.06.2017 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

16.06.2017
Anzeige