Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Bericht: Ex-Vulkan-Chef muss keinen Schadenersatz zahlen

Schiffbau Bericht: Ex-Vulkan-Chef muss keinen Schadenersatz zahlen

Der ehemalige Vorstandschef des zusammengebrochenen Bremer Vulkan-Werftenverbunds muss keinen Schadenersatz für staatliche Millionenbeihilfen zahlen, die in das Unternehmen flossen.

Bremen. Der ehemalige Vorstandschef des zusammengebrochenen Bremer Vulkan-Werftenverbunds muss keinen Schadenersatz für staatliche Millionenbeihilfen zahlen, die in das Unternehmen flossen. Wie die „Frankfurter Rundschau“ berichtet, hat der Bund 16 Jahre nach dem Konkurs des Schiffbaukonzerns eine entsprechende Klage auf fünf Millionen Euro gegen den Bremer Friedrich Hennemann zurückgezogen. Hennemann ist nach Angaben der Zeitung der einzige von fünf verklagten Ex-Vorständen, der nicht zahlen muss. Er habe sich auf einen außergerichtlichen Vergleich geeinigt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.539,00 -0,23%
TecDAX 2.620,75 -0,68%
EUR/USD 1,2288 ±0,00%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

BASF 86,49 +0,65%
MÜNCH. RÜCK 195,90 +0,54%
ALLIANZ 193,12 +0,52%
RWE ST 21,41 -1,70%
LUFTHANSA 26,09 -1,66%
INFINEON 21,05 -1,27%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Commodity Capital AF 199,54%
Structured Solutio AF 170,65%
AXA World Funds Gl RF 155,86%
Polar Capital Fund AF 90,67%
H2O Allegro I SF 76,65%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.