Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Bericht: Grüne wollen bundesweit einheitliches Müllsystem

Berlin Bericht: Grüne wollen bundesweit einheitliches Müllsystem

Die Grünen wollen bei einer möglichen Regierungsbeteiligung nach der Bundestagswahl ein neues Müllsystem einführen und den Gelben Sack abschaffen.

Berlin. Die Grünen wollen bei einer möglichen Regierungsbeteiligung nach der Bundestagswahl ein neues Müllsystem einführen und den Gelben Sack abschaffen. „Mülltrennen soll einfacher werden“, sagte Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt der „Bild am Sonntag“. „Wir Grünen wollen ein bundesweit einheitliches Müll- und Recyclingsystem. Wir wollen die deutschlandweite Wertstofftonne einführen. In die kommt alles rein, was recycelt werden kann: von der Bratpfanne bis zum Joghurtbecher.“ Dadurch könnte man 450 000 Tonnen Müll im Jahr zusätzlich recyceln.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.285,00 +0,89%
TecDAX 2.268,75 +0,54%
EUR/USD 1,1691 -0,38%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

RWE ST 20,29 +3,29%
SIEMENS 112,77 +2,38%
CONTINENTAL 193,57 +1,98%
DT. TELEKOM 15,64 -0,50%
Henkel VZ 113,00 -0,44%
BEIERSDORF 89,67 -0,11%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 125,26%
Crocodile Capital MF 102,07%
Allianz Global Inv AF 99,51%
Apus Capital Reval AF 89,18%
WSS-Europa AF 87,66%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.