Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Bericht: Tote nach Busunglück mit deutschen Touristen in Kuba
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Bericht: Tote nach Busunglück mit deutschen Touristen in Kuba
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:13 03.04.2016
Anzeige
Havanna

Auf Kuba ist ein Reisebus mit deutschen und österreichischen Urlaubern verunglückt. Dabei kamen zwei Menschen ums Leben, 28 weitere wurden verletzt. Das berichtete die Zeitung „Escambray“. Einer der Toten sei ein deutscher Tourist, hieß es unter Berufung auf die Polizei. Bei dem zweiten Todesopfer handele es sich um den Busfahrer. Der Bus war demnach zwischen Santiago de Cuba und Trinidad mit einem entgegenkommenden Lastwagen zusammengestoßen. Erst war von drei Toten die Rede gewesen - dabei sei ein Schwerverletzter irrtümlich für tot erklärt worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Reisebus war auf dem Weg in die Kolonialstadt Trinidad im Süden der Karibikinsel, als er mit einem Lastwagen zusammenstieß. Ein deutscher Urlauber und der Busfahren sollen dabei ums Leben gekommen sein. Zwei Dutzend weitere Passagiere wurden verletzt.

03.04.2016

Wird es 2017? Oder 2018? Oder 2019? Zum Eröffnungstermin des Hauptstadtflughafens gehen die Meinungen auseinander.

04.04.2016

Es schien eine klare Sache: Im Streit um gut verzinste Bausparverträge gab ein Gericht nach dem anderen den Geldinstituten recht, die Sparer hatten das Nachsehen. Dann ein Paukenschlag aus Stuttgart - nun gab es wieder eine andere Entscheidung.

04.04.2016
Anzeige