Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Bericht: Uber-Fahrer fährt Riesenumweg und verlangt 102 Pfund

London Bericht: Uber-Fahrer fährt Riesenumweg und verlangt 102 Pfund

Ein Mann steigt in London betrunken in ein Taxi und will eine Fünf-Meilen-Fahrt machen.

London. Ein Mann steigt in London betrunken in ein Taxi und will eine Fünf-Meilen-Fahrt machen. Letztlich kutschiert ihn ein Fahrer des Fahrdienstes Uber einem Bericht des „Telegraph“ zufolge rund 20 Meilen durch die Stadt und verlangt 102 Pfund, umgerechnet 130 Euro. Der Fahrgast war eingeschlafen und hatte nicht bemerkt, dass der Fahrer in einem riesigen Bogen zum Ziel fuhr. Der Betrunkene hatte mit lediglich 15 Pfund für die Fahrt gerechnet. Uber untersucht den Vorfall an Ostern und gewährte dem Gast volle Rückerstattung.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 10.721,50 +0,34%
TecDAX 1.697,00 -0,23%
EUR/USD 1,0738 -0,21%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BANK 16,24 +5,17%
INFINEON 16,20 +2,63%
E.ON 6,29 +2,56%
Henkel VZ 105,52 -1,26%
LINDE 154,37 -1,22%
MERCK 92,52 -1,02%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 153,16%
Crocodile Capital MF 122,39%
Stabilitas GOLD+RE AF 111,56%
Polar Capital Fund AF 102,45%
Fidelity Funds Glo AF 91,69%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.