Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Bericht: Verbraucherschutz bei Freihandelsabkommen EU-Japan gefährdet
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Bericht: Verbraucherschutz bei Freihandelsabkommen EU-Japan gefährdet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:52 24.06.2017
Berlin

Bei den Verhandlungen zwischen der EU und Japan über ein Freihandelsabkommen sind einem Bericht zufolge Verbraucherschutzrechte gefährdet. Auch in der Frage der Zuständigkeit der nationalen Gerichte zur Regelung von Streitfragen habe sich die EU bisher nicht durchsetzen können, berichten die „Süddeutsche Zeitung“ sowie NDR und WDR. Die EU und Japan drängen auch als Zeichen gegen US-Protektionismus auf einen baldigen Abschluss des EPA genannten Abkommens.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Anleger haben sich an der Wall Street weiter zurückgehalten. Letztlich büßte der Dow Jones minimale 0,01 Prozent ein auf 21 394 Punkte.

23.06.2017

Die kommende Bundesregierung kann dank sprudelnder Steuereinnahmen auf ein riesiges Finanzpolster zur Umsetzung von Wahlversprechen bauen. Der finanzielle Puffer etwa für Steuersenkungen ohne neue Schulden beläuft sich für die Jahre 2019 bis 2021 auf 14,8 Milliarden Euro.

23.06.2017

Neue Wendung im Streit zwischen Google und Uber: Ein ehemaliger Google-Entwickler soll vertrauliche Daten zur Erforschung autonomer Fahrsysteme an Uber weitergegeben haben. Die Rede ist von 14.000 Dateien.

23.06.2017