Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Berichte: Milliardenschwere Börsenfusion in USA steht bevor
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Berichte: Milliardenschwere Börsenfusion in USA steht bevor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:29 21.12.2012
Bietet sich der ICE zum Kauf an: Die New York Stock Exchange. Foto: Andrew Gombert
New York

Wie das „Wall Street Journal“ und die Nachrichtenagentur Bloomberg berichteten, bietet sich NYSE Euronext der US-Rohstoffbörse IntercontinentalExchange (ICE) zum Kauf an. Übernahmegespräche liefen bereits. Die Transaktion könnte bereits im Laufe des Tages bekannt gegeben werden.

Damit könnte die ICE im zweiten Anlauf bei dem Börsenbetreiber NYSE Euronext zum Zug kommen. Im Mai vergangenen Jahres hatte ICE - damals zusammen mit der Technologiebörse Nasdaq - durch eine Gegenofferte für die New Yorker für Störfeuer bei den Fusionsplänen der Deutschen Börse gesorgt. Die beiden US-Betreiber hatten damals mehr als elf Milliarden US-Dollar geboten.

Letztlich scheiterte die Megafusion der Börsen von Frankfurt und New York im Februar dieses Jahres aber am Veto der Brüsseler Wettbewerbshüter. Die EU-Kommission hatte Bedenken, dass der Zusammenschluss zum weltgrößten Handelsplatz dem neuen Unternehmen eine zu große Marktmacht im Derivatehandel gegeben hätte.

In den Berichten hieß es am Donnerstag, ICE könnte den Betreiber der New York Stock Exchange mit einer Kombination aus Barmitteln und eigenen Aktien übernehmen. Die New Yorker Börse hat derzeit eine Marktkapitalisierung von 5,8 Milliarden Dollar. Das Unternehmen betreibt nicht nur die Börse in New York, sondern auch die Marktplätze für Aktien und Derivate in Belgien, Frankreich, den Niederlanden und Portugal.

Eine Übernahme von NYSE/Euronext würde ICE den Zugang zum Terminmarkt ermöglichen. Immerhin betreibt NYSE Euronext auch die Terminbörse Liffe in London.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Steinadler ergreift Kleinkind - ein verwackeltes YouTube-Video mit diesem Inhalt hat drei Studenten einer kanadischen Trickfilm-Akademie einen Schlag berühmt gemacht.

21.12.2012

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat am Donnerstag wieder einen Teil seiner Verluste vom Mittwochabend wettgemacht. Die Hängepartie im US-Haushaltsstreit sei kurz vor den Weihnachtsfeiertagen das alles beherrschende Thema am Devisenmarkt, erklärten Händler die jüngsten Kursschwankungen des Euro.

27.12.2012

Die EU-Kommission hat Rettungshilfen für vier weitere angeschlagene spanische Banken genehmigt. Der geplante Umbau der vier Institute mit 1,8 Milliarden Euro staatlichen Beihilfen sei mit dem EU-Recht vereinbar, teilten die obersten Wettbewerbshüter Europas in Brüssel mit.

21.12.2012