Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / -3 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Berichte: VW kommt bei Skandal-Aufarbeitung voran

Wolfsburg Berichte: VW kommt bei Skandal-Aufarbeitung voran

Bei der Aufarbeitung des Abgas-Skandals ist Volkswagen Medienberichten zufolge vorangekommen.

Wolfsburg. Bei der Aufarbeitung des Abgas-Skandals ist Volkswagen Medienberichten zufolge vorangekommen. Laut „Süddeutsche Zeitung“, NDR und WDR hat in den vergangenen Monaten ein Kronzeuge, der selbst an den Manipulationen beteiligt gewesen sein soll, bei internen Befragungen im Autokonzern umfassend ausgesagt. Gegen den Kronzeugen ermittle auch die Braunschweiger Staatsanwaltschaft. Sprecher von VW sowie der Staatsanwaltschaft waren bislang nicht erreichbar. VW hatte mit Hilfe einer Software Abgas-Tests bei Dieselfahrzeugen manipuliert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.031,00 -0,07%
TecDAX 1.980,50 +0,02%
EUR/USD 1,0783 +0,00%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

RWE ST 14,98 +1,04%
E.ON 7,20 +0,85%
BMW ST 83,49 +0,70%
MERCK 104,75 -1,23%
DT. BANK 15,58 -0,87%
FRESENIUS... 73,34 -0,30%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Crocodile Capital MF 140,69%
Structured Solutio AF 132,21%
Morgan Stanley Inv AF 114,26%
First State Invest AF 102,60%
Fidelity Funds Glo AF 100,57%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.