Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Berlin könnte eine der teuersten deutschen Städte werden
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Berlin könnte eine der teuersten deutschen Städte werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:07 15.01.2018
Anzeige
Berlin

Steigende Mieten und Wohnungspreise könnten nach einer Studie der Deutschen Bank für Berliner noch lange zum Alltag gehören. Viele Faktoren sprächen dafür, dass die Entwicklung weit über das Jahr 2020 hinaus andauern könnte. „Berlin könnte im Zuge dieser Entwicklung zu einer der teuersten deutschen Metropolen oder zumindest Städte werden“, heißt es im aktuellen „Deutschland-Monitor“ der bankeigenen Forschungseinrichtung. Hauptgrund ist demnach, dass Berlin nicht genug baue. Im vergangenen Jahr sind die Angebotsmieten in Berlin nach der Analyse um elf Prozent gestiegen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Wie viele Kilometer hat das Auto auf dem Tacho?“ Für Käufer von Gebrauchtwagen ist diese Angabe fast wichtiger als das Alter eines Fahrzeugs. Doch bei jedem zweiten Gefährt im grenzüberschreitenden Handel wurde der Kilometerstand manipuliert. Nun schreitet das Europäische Parlament ein.

15.01.2018

Es war einer der größten Kartellskandale der deutschen Wirtschaftsgeschichte: 2014 verhängte das Bundeskartellamt gegen 22 Wursthersteller Bußgelder in Höhe von 338 Millionen Euro. Rügenwalder hatte gegen das Urteil Einspruch eingelegt – und muss jetzt trotzdem noch 5,5 Millionen Euro zahlen.

15.01.2018

Billigflieger wie Ryanair oder Easyjet drängen an die großen deutschen Flughäfen. Frankfurt und München bejubeln hohe Passagierzahlen, kommen damit aber auch an ihre Grenzen.

15.01.2018
Anzeige