Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Beschwerde eingelegt: Erdogan will Prozess gegen Böhmermann
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Beschwerde eingelegt: Erdogan will Prozess gegen Böhmermann
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:02 10.10.2016
Anzeige
Mainz

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan akzeptiert die Einstellung der Ermittlungen gegen ZDF-Moderator Jan Böhmermann nicht. Sein Anwalt habe Beschwerde eingelegt, erklärte die Staatsanwaltschaft. Diese werde von der Generalstaatsanwaltschaft in Koblenz geprüft. TV-Satiriker Böhmermann hatte sein Gedicht „Schmähkritik“ Ende März in seiner Sendung „Neo Magazin Royale“ vorgetragen. Darin hatte er Erdogan mit Kinderpornografie und Sex mit Tieren in Verbindung gebracht. Die Ermittlungen wegen Beleidigung waren vergangene Woche eingestellt worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für eine Stabilisierung der Ölpreise unterstützt der russische Präsident Wladimir Putin ein Einfrieren der Fördermengen.

11.10.2016

Die Privatisierung des Ölkonzerns Baschneft ist nach langem Tauziehen perfekt. Russlands größter Ölförderer Rosneft übernimmt das staatliche Paket. Ist der Käufer selbst als Nächstes an der Reihe?

11.10.2016

Wer am Wochenende mit dem Auto verreist, muss vielerorts mit Stau rechnen. Grund sind Ferienbeginn und -ende in mehreren Bundesländern.

11.10.2016
Anzeige