Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Betroffene sollen kein Geld bekommen - sondern Produkte aus dem Mars-Sortiment
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Betroffene sollen kein Geld bekommen - sondern Produkte aus dem Mars-Sortiment
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:23 24.02.2016
Anstatt Geld will Mars Süßigkeiten an betroffene Verbraucher abgeben, natürlich aus dem eigenen Sortiment. Quelle: AFP
Anzeige
Viersen

„Die Verbraucher können aussuchen, welche unserer Produkte sie wollen, und sie bekommen natürlich auch noch etwas obendrauf“, sagte ein Unternehmenssprecher in Viersen.

Der Süßwarengigant hatte vor dem Verzehr von Süßigkeiten der Marken Mars, Snickers, Milky Way Minis und Celebrations gewarnt und die Kunden aufgefordert, Produkte mit bestimmten Mindesthaltbarkeitsdaten zurückzugeben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Scheck der Bundesbank für Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble fällt wider Erwarten größer aus.

24.02.2016

Gut fünf Wochen nach dem bundesweit ersten Feinstaubalarm hat die Stadt Stuttgart die Bürger erneut zum Autoverzicht aufgerufen.

24.02.2016

Mehr Gewinn trotz Zinstief: Die Bundesbank überweist einen höheren Milliardenüberschuss nach Berlin als erwartet. Doch Deutschlands Währungshüter bleiben vorsichtig.

25.02.2016
Anzeige