Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Bewaffnete entführen Fernsehjournalisten in Honduras

Tegucigalpa Bewaffnete entführen Fernsehjournalisten in Honduras

Eine bewaffnete Gruppe hat im Norden von Honduras einen Fernsehjournalisten entführt. Der Reporter des regierungskritischen Senders Globo TV sei mit seinem Fahrer und seiner Schwiegertochter in der Stadt San Pedro Sula unterwegs gewesen, als Unbekannte das Auto stoppten und die drei verschleppten.

Tegucigalpa. Das berichtet die Zeitung „El Heraldo“. Seine Begleiter wurden wenig später freigelassen, der Reporter bleibt verschwunden. Honduras ist eines der weltweit gefährlichsten Länder für Journalisten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.550,50 -0,13%
TecDAX 2.625,50 -0,50%
EUR/USD 1,2309 -0,30%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

BASF 86,76 +0,97%
MÜNCH. RÜCK 196,45 +0,82%
ALLIANZ 193,68 +0,81%
LUFTHANSA 26,05 -1,81%
DT. BANK 11,51 -1,39%
RWE ST 21,54 -1,10%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Commodity Capital AF 199,96%
Structured Solutio AF 167,25%
Polar Capital Fund AF 81,00%
JPMorgan Funds US AF 77,29%
Magna Umbrella Fun AF 76,84%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.