Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Billige Spritpreise locken nicht - Deutsche fahren nicht mehr Auto

Berlin Billige Spritpreise locken nicht - Deutsche fahren nicht mehr Auto

Trotz andauernd niedriger Benzin- und Dieselpreise fahren die wenigsten Deutschen mehr Auto als sonst. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov.

Berlin. Trotz andauernd niedriger Benzin- und Dieselpreise fahren die wenigsten Deutschen mehr Auto als sonst. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov. Nur etwa elf Prozent aller Befragten gaben an, den Wagen wegen der günstigen Preislage häufiger zu nutzen. Auf etwa zwei Drittel trifft das nicht zu. Dennoch findet die Hälfte aller Deutschen Spritpreise „wichtig“. Der Ölpreis befindet sich seit Monaten auf Talfahrt. Im Januar kostete Dieselkraftstoff durchschnittlich 99 Cent - und war damit laut ADAC so billig wie seit 2009 nicht mehr.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.647,00 -0,10%
TecDAX 2.259,00 +1,00%
EUR/USD 1,1225 +0,10%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LINDE 169,76 +2,18%
LUFTHANSA 16,64 +1,60%
DT. BÖRSE 91,05 +1,44%
DAIMLER 65,58 -1,84%
DT. BANK 16,91 -1,62%
DT. TELEKOM 17,86 -0,85%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 141,82%
Crocodile Capital MF 117,54%
Polar Capital Fund AF 106,48%
Fidelity Funds Glo AF 103,84%
BlackRock Global F AF 102,35%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.