Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Billige Spritpreise locken nicht - Deutsche fahren nicht mehr Auto
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Billige Spritpreise locken nicht - Deutsche fahren nicht mehr Auto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:03 21.02.2016
Anzeige
Berlin

Trotz andauernd niedriger Benzin- und Dieselpreise fahren die wenigsten Deutschen mehr Auto als sonst. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov. Nur etwa elf Prozent aller Befragten gaben an, den Wagen wegen der günstigen Preislage häufiger zu nutzen. Auf etwa zwei Drittel trifft das nicht zu. Dennoch findet die Hälfte aller Deutschen Spritpreise „wichtig“. Der Ölpreis befindet sich seit Monaten auf Talfahrt. Im Januar kostete Dieselkraftstoff durchschnittlich 99 Cent - und war damit laut ADAC so billig wie seit 2009 nicht mehr.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine braune Haarlocke des 1980 erschossenen Beatles-Sängers John Lennon ist bei einer Auktion in den USA für 35 000 Dollar versteigert worden.

21.02.2016

Der Luxusgüterhersteller Richemont plant angesichts von Schwierigkeiten auf dem Uhrenmarkt den Abbau von bis zu 350 Stellen in der Schweiz.

22.02.2016

Als Konsequenz aus der Germanwings-Katastrophe im März 2015 will die Koalition bei Flugzeugpiloten unangemeldete Kontrollen auf Alkohol, Drogen und Medikamente einführen.

20.02.2016
Anzeige