Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Bitcoin steigt über 14 000 US-Dollar

Frankfurt/Main Bitcoin steigt über 14 000 US-Dollar

Der Bitcoin knackt eine Rekordmarke nach der nächsten: Am Morgen wurde eine Einheit der Digitalwährung über 14 000 US-Dollar gehandelt.

Frankfurt/Main. Der Bitcoin knackt eine Rekordmarke nach der nächsten: Am Morgen wurde eine Einheit der Digitalwährung über 14 000 US-Dollar gehandelt. Auf der großen Handelsplattform Bitstamp erreichte sie bis zu 14 199 Dollar. Als Grund für den Kurssprung gilt die baldige Einführung von Terminkontrakten auf Bitcoins. Dabei wird ein „Basiswert“ - das können Schweinehälften, Sojabohnen, Dollar oder eben Bitcoin sein - zu einem festen Preis schon heute verkauft. Grundidee ist, sich gegen künftige Preisschwankungen abzusichern.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 13.312,00 +1,59%
TecDAX 2.560,75 +1,13%
EUR/USD 1,1793 +0,39%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BANK 17,02 +3,03%
RWE ST 17,42 +2,96%
SIEMENS 119,56 +2,59%
HEID. CEMENT 90,13 +0,20%
DT. BÖRSE 98,15 +0,21%
DAIMLER 71,50 +0,87%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 283,34%
Commodity Capital AF 228,66%
SEB Fund 2 SEB Rus AF 103,43%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 99,39%
Apus Capital Reval AF 98,40%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.