Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Bitcoin steigt über 14 000 US-Dollar
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Bitcoin steigt über 14 000 US-Dollar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:30 07.12.2017
Frankfurt/Main

Der Bitcoin knackt eine Rekordmarke nach der nächsten: Am Morgen wurde eine Einheit der Digitalwährung über 14 000 US-Dollar gehandelt. Auf der großen Handelsplattform Bitstamp erreichte sie bis zu 14 199 Dollar. Als Grund für den Kurssprung gilt die baldige Einführung von Terminkontrakten auf Bitcoins. Dabei wird ein „Basiswert“ - das können Schweinehälften, Sojabohnen, Dollar oder eben Bitcoin sein - zu einem festen Preis schon heute verkauft. Grundidee ist, sich gegen künftige Preisschwankungen abzusichern.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bankenaufseher und Notenbanker aus aller Welt ringen seit Monaten um schärfere Kapitalregeln für Banken.

07.12.2017

Der Schläger, den Tennislegende Billie Jean King beim „Battle of the Sexes“ gegen Bobby Riggs benutzte, ist in New York versteigert worden.

07.12.2017

Das Computerspiel „The Surge“ hat in Köln den diesjährigen Deutschen Entwicklerpreis in der Kategorie „Bestes Deutsches Spiel“ erhalten.

07.12.2017