Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Blumenhandel: Steigende Preise nach Unwettern und Starkregen möglich

Essen Blumenhandel: Steigende Preise nach Unwettern und Starkregen möglich

Verbraucher müssen nach den Unwettern der vergangenen Wochen mit steigenden Preisen in Pflanzen- und Blumengeschäften rechnen.

Essen. Verbraucher müssen nach den Unwettern der vergangenen Wochen mit steigenden Preisen in Pflanzen- und Blumengeschäften rechnen. Schon jetzt seien Freiland-Blumen teurer, heißt es vom Fachverband der Deutschen Floristen. Regen habe sich auf die Qualität der Schnittblumen ausgewirkt. Produzenten mussten angegriffene Blüten aussortieren. Der Verband geht davon aus, dass die Preise auch für weitere Pflanzen anziehen werden. Unwetter und Starkregen hätten in den vergangenen Wochen Felder überflutet und Gewächshäuser zerstört.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.615,50 -0,22%
TecDAX 2.275,75 +0,87%
EUR/USD 1,1208 -0,05%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

THYSSENKRUPP 24,00 +2,57%
LUFTHANSA 17,04 +2,40%
LINDE 172,00 +1,32%
SIEMENS 125,68 -1,00%
BAYER 116,68 -0,81%
HEID. CEMENT 82,57 -0,74%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 142,29%
Crocodile Capital MF 117,54%
Polar Capital Fund AF 105,74%
Fidelity Funds Glo AF 104,49%
NORDINTERNET AF 98,93%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.