Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Böhmermanns Anwalt kritisiert Entscheidung der Bundesregierung
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Böhmermanns Anwalt kritisiert Entscheidung der Bundesregierung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:12 15.04.2016
Anzeige
Berlin

Der Anwalt von Jan Böhmermann hat die Entscheidung der Bundesregierung kritisiert, den Weg für Strafermittlungen gegen den ZDF-Satiriker freizumachen. „Ich kann die Entscheidung nur mit erheblichem Unverständnis zur Kenntnis nehmen“, teilte Rechtsanwalt Christian Schertz mit. „Diese Verfolgungsermächtigung war völlig überflüssig und ohne Not.“ Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan habe bereits als Privatmann Strafantrag gestellt, so dass die Staatsanwaltschaft die Frage der Beleidigung ohnehin hätte prüfen müssen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der deutsche Aktienmarkt hat nach den starken Vortagen eine Verschnaufpause eingelegt. Der Dax sank zum Handelsschluss um 0,42 Prozent auf 10 051 Punkte.

15.04.2016

Washington (dpa) – Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat die Kehrtwende Panamas in der Steuer- und Finanzpolitik begrüßt, zugleich aber vor überzogenen Erwartungen gewarnt.

15.04.2016

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die deutsche Justiz ermächtigt, gegen den Satiriker Jan Böhmermann wegen Beleidigung des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan zu ermitteln.

15.04.2016
Anzeige