Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Borgward wagt sich mit erstem Modell auf deutschen Markt
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Borgward wagt sich mit erstem Modell auf deutschen Markt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:42 25.06.2018
Borgward gehört zum Lastwagenhersteller Foton aus China, wo die Fahrzeuge auch schon seit einiger Zeit auf dem Markt sind. Quelle: Carmen Jaspersen
Stuttgart

Mit Online-Vertrieb und einer Allianz mit der Werkstattkette A.T.U versucht der Autobauer Borgward nun auch auf dem deutschen Markt Fuß zu fassen.

Als erstes Fahrzeug werde ab sofort eine limitierte Edition des SUV BX7 zu haben sein, kündigte das Unternehmen an seinem Sitz in Stuttgart an. Vertrieb und Service will Borgward strikt trennen.

Bestellt wird in erster Linie im Internet, ein Netz eigener Autohäuser und Werkstätten gibt es nicht - den Service übernimmt A.T.U in seinen Niederlassungen.

Borgward gehörte einst zu den bekanntesten Autoherstellern Deutschlands, ging aber Anfang der 1960er-Jahre pleite. Christian Borgward, Enkel des Firmengründers und heute Aufsichtsratschef, belebte die Marke wieder. Sie gehört zum Lastwagenhersteller Foton aus China, wo die Fahrzeuge auch schon seit einiger Zeit auf dem Markt sind.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zollstreit, Unionszwist und eine neue Regierung in Italien: Unsicherheiten für die deutsche Wirtschaft gibt es derzeit genug. Das drückt Experten zufolge auch auf die Investitionsbereitschaft vieler Firmen.

25.06.2018

Lebenslauf und Zeugnisse reichen für eine Bewerbung um einen Ausbildungsplatz bei der Deutschen Bahn künftig aus. Das Unternehmen will das Anschreiben abschaffen.

25.06.2018

Die Ölpreise sind gefallen, wenn auch unterschiedlich stark. Der Preis für Rohöl aus der Nordsee gab deutlich nach, während für amerikanisches Leichtöl nur etwas weniger bezahlt werden musste.

25.06.2018