Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Braunkohlegegner stürmen Kraftwerksgelände - 120 Festnahmen
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Braunkohlegegner stürmen Kraftwerksgelände - 120 Festnahmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:12 14.05.2016
Anzeige
Welzow

Der Protest von Braunkohlegegnern in der Lausitz hat zu gewaltsamen Zusammenstößen mit dem Wachpersonal des Energiekonzerns Vattenfall und der Polizei geführt. Laut Polizei verschafften sich rund 300 Teilnehmer eines sogenannten Klimacamps und der Initiative „Ende Gelände“ Zugang zum Kraftwerk Schwarze Pumpe, indem sie Zäune niederrissen. Es seien rund 120 Menschen festgenommen worden. Zwei Umweltaktivisten seien verletzt worden. Eine Sprecherin von „Ende Gelände“ sprach von einer „Einzelgruppe“ und dementierte, dass Gewalt angewendet wurde.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Angesichts der jüngsten Kritik an den gesetzlich vorgeschriebenen Abgasuntersuchungen bei Autos fordern die Grünen eine neue Form der Tests.

15.05.2016

Mit Gleisblockaden haben Umweltaktivisten das Braunkohlekraftwerk Schwarze Pumpe bei Cottbus vom Kohlenachschub abgeschnitten. Neue Kohlezüge konnten am Nachmittag das Kraftwerk nicht erreichen.

14.05.2016

Der Poker von Geldgebern und Griechenland um Reform- und Sparauflagen geht in die Endrunde. Premier Tsipas will die Krisenjahre so schnell wie möglich hinter sich lassen.

16.05.2016
Anzeige