Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Brexit-Urteil: Ökonom erwartet keine Kursänderung Londons

Freihandelsabkommen Brexit-Urteil: Ökonom erwartet keine Kursänderung Londons

Großbritannien wird nach Einschätzung von Commerzbank-Chefvolkswirt Jörg Krämer auch nach dem Urteil des obersten britischen Gerichts die EU verlassen.

Die britische Premierministerin Theresa May: Auf die Brexit-Entscheidung selbst hat das Urteil aber keinen Einfluss.

Quelle: Oliver Hoslet

Frankfurt/Main. Großbritannien wird nach Einschätzung von Commerzbank-Chefvolkswirt Jörg Krämer auch nach dem Urteil des obersten britischen Gerichts die EU verlassen.

„Die meisten Abgeordneten sind zwar für einen Verbleib in der EU, sie dürften sich aber nicht über das Ergebnis der Volksabstimmung hinwegsetzen und den Weg für den Brexit am Ende freigeben“, sagte Krämer in Frankfurt.

Nach einem Urteil des Supreme Courts muss das Parlament über die Austrittserklärung aus der Europäischen Union (EU) entscheiden.

Krämer erwartet, dass London weiterhin den Weg eines harten Brexit wählen wird - das Land also auch den EU-Binnenmarkt verlässt. Stattdessen dürfte Großbritannien mit der EU ein Freihandelsabkommen schließen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 13.051,00 +0,43%
TecDAX 2.521,50 +0,30%
EUR/USD 1,1788 +0,18%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

VOLKSWAGEN VZ 144,50 +1,10%
DT. BANK 14,33 +0,93%
MÜNCH. RÜCK 185,84 +0,87%
DT. BÖRSE 92,94 -1,63%
INFINEON 22,33 -0,71%
SIEMENS 118,06 -0,68%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 214,23%
AXA World Funds Gl RF 161,87%
Commodity Capital AF 148,44%
Apus Capital Reval AF 120,91%
FPM Funds Stockpic AF 118,86%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.