Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Briten-Wahl bewegt Finanzmärkte kaum - Pfund gibt nach
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Briten-Wahl bewegt Finanzmärkte kaum - Pfund gibt nach
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:22 09.06.2017
Anzeige
London

Die Finanzmärkte haben bisher sehr gelassen auf dieErgebnisse der Großbritannien-Wahl reagiert. Das britische Pfund verlor zwar etwas an Wert, konnte die Verluste aber im Laufe der Nacht wieder reduzieren. Aktuell kostet die britische Währung mit 1,2773 US-Dollar rund 1,3 Prozent weniger als gestern. Damit liegt die Währung immer noch deutlich über dem Tiefstand vom vergangenen Herbst, als das Pfund wegen der Brexit-Unsicherheiten bis auf 1,1841 Dollar abgestürzt war. An den asiatischen Aktienmärkten spielte die Wahl kaum eine Rolle. Die meisten Indizes dort legten zu.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem geplatzten Deal für einen neuen Ferienflieger fordern Gewerkschafter vom Air-Berlin-Management, den Mitarbeitern umgehend und ehrlich die Lage zu beschreiben.

09.06.2017

Der britische Milliardär und Gründer der Virgin-Gruppe, Richard Branson, hält US-Präsident Donald Trumps Haltung zur Energiebranche für einfältig.

09.06.2017

Die UN-Konferenz zum Schutz der Meere hat nach Ansicht von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks trotz des vorherigen Ausstiegs der USA aus dem Pariser Klimaabkommen ...

08.06.2017
Anzeige