Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Britische Notenbank erhöht Leitzins erstmals seit 2007
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Britische Notenbank erhöht Leitzins erstmals seit 2007
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:22 02.11.2017
Die britische Notenbank in London. Analysten hatten mit der Zinserhöhung gerechnet. Quelle: Andy Rain
Anzeige
London

Die britische Notenbank hat ihren Leitzins erstmals seit rund zehn Jahren erhöht. Wie die Bank of England (BoE) in London mitteilte, steigt er um 0,25 Prozentpunkte auf 0,5 Prozent.

Es ist die erste Zinsanhebung seit Mitte 2007. Analysten hatten mehrheitlich mit dem Schritt gerechnet, weil die Zentralbank bereits starke Hinweise darauf gegeben hatte.

Mit dem Schritt macht die BoE einen Teil ihrer geldpolitischen Lockerung rückgängig, die sie aus Vorsichtsgründen nach dem Brexit-Votum Mitte 2016 ergriffen hatte.

Aus der Befürchtung, die britische Wirtschaft könnte infolge des geplanten EU-Ausstiegs abstürzen, hatte die Notenbank sowohl ihren Leitzins gesenkt als auch zusätzliche Wertpapierkäufe zur Konjunkturstützung vorgenommen. Sie erntete dafür von Seiten der Brexit-Befürworter herbe Kritik. Niedrige Zinsen und eine Erhöhung der Geldmenge sollen die Wirtschaft vor allem besser mit Krediten versorgen und so insgesamt stützen.

Am Mittwochabend hatte die US-Notenbank Fed ihren Leitzins unverändert gelassen. Am Donnerstag wurde in Washington zudem die Verkündung eines neuen Fed-Chefs durch Präsident Donald Trump erwartet.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Check-in ist ja so schon oft mühsam genug: Gürtel ab, Schuhe aus, nichts in den Hosentaschen? Bei Finnair sollen Passagiere nun noch zusätzlich auf die Waage steigen. Der Grund ist rein ökonomischer Natur.

02.11.2017

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 2.11.2017 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

02.11.2017

Am größten deutschen Flughafen merkt man wenig von der Air-Berlin-Pleite. Das Geschäft mit zahlreichen anderen Gesellschaften boomt nicht nur am Heimatdrehkreuz Frankfurt.

02.11.2017
Anzeige