Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / -4 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Britisches Pfund fällt noch unter Tiefstand vom Freitag

Frankfurt/Main Britisches Pfund fällt noch unter Tiefstand vom Freitag

Das Britische Pfund ist weiter unter Druck geraten und noch unter den Stand vom Freitag direkt nach dem Brexit-Votum gefallen.

Frankfurt/Main. Das Britische Pfund ist weiter unter Druck geraten und noch unter den Stand vom Freitag direkt nach dem Brexit-Votum gefallen. Am Mittag kostete die britische Währung noch 1,32 US-Dollar und damit so wenig wie seit 1985 nicht mehr. Am Freitag hatte das Pfund nach dem Ja der Briten zum Austritt aus der Europäischen Union mehr als 11 Prozent an Wert verloren. Der deutsche Aktienmarkt hat sich nach dem Brexit-Schock heute etwas stabilisiert. Vor dem Wochenende war der Dax anfangs um 10 Prozent abgesackt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.017,50 -0,18%
TecDAX 1.981,00 +0,05%
EUR/USD 1,0807 +0,22%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

RWE ST 15,34 +3,43%
E.ON 7,24 +1,40%
BASF 90,05 +0,84%
ALLIANZ 168,87 -0,81%
MÜNCH. RÜCK 178,65 -0,79%
MERCK 105,27 -0,73%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Crocodile Capital MF 140,69%
Structured Solutio AF 132,21%
Morgan Stanley Inv AF 114,26%
First State Invest AF 102,60%
Fidelity Funds Glo AF 100,57%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.