Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt British-Airways-Mutter IAG erwirbt wesentliche Niki-Teile
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt British-Airways-Mutter IAG erwirbt wesentliche Niki-Teile
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:31 29.12.2017
Anzeige
Berlin

Die British-Airways-Mutter IAG ist bei der insolventen Air-Berlin-Tochter Niki am Ziel. Der zu IAG gehörende spanische Billigflieger Vueling werde die Vermögenswerte von Niki zum Preis von 20 Millionen Euro übernehmen, teilte IAG mit. Zudem zahlt IAG der österreichischen Fluglinie bis zu 16,5 Millionen Euro für die Zeit bis zur Übernahme. IAG übernimmt von Niki 15 Mittelstreckenjets aus der Airbus A320-Reihe, außerdem die Start- und Landerechten an den Flughäfen Wien, Düsseldorf, München, Palma de Mallorca und Zürich. Der Konzern will und 740 der rund 1000 Niki-Mitarbeiter übernehmen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die British-Airways-Mutter IAG übernimmt zu großen Teilen die insolvente frühere Air-Berlin-Tochter Niki. Der britische Konzern investiert 36,5 Millionen Euro in die österreichische Airline.

29.12.2017

Die Uhr tickt: Bis zum Jahresende will Insolvenzverwalter Flöther eine Entscheidung verkünden im Fall von Niki. Gibt es bald einen Durchbruch in den Verhandlungen mit der spanisch-britischen IAG-Holding?

29.12.2017

Die British-Airways-Mutter IAG übernimmt zu großen Teilen die insolvente frühere Air-Berlin-Tochter Niki. Das bestätigte IAG am Abend.

29.12.2017
Anzeige