Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Bund ringt vor Dieselgipfel um Linie
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Bund ringt vor Dieselgipfel um Linie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:02 31.07.2017
Anzeige
Berlin

Kurz vor dem Berliner Dieselgipfel übermorgen streiten Bundesregierung und Parteien weiter über die Folgen des Abgas-Skandals für Autofahrer und Industrie. Offen ist, ob die Autobauer die Abgasreinigung nur über ein Update der Motor-Software verbessern oder auch am Auto selbst nachrüsten müssen. Weitere Streitpunkte sind mögliche Kaufanreize für neue Dieselautos und die Einführung von Sammelklagen gegen Konzerne, an der sich mehrere Verbraucher gemeinsam beteiligen können.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gluthitze, aber auch unwetterartige Regenfälle und Gewitter: Die Prognosen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) für Dienstag lassen einen Tag mit teilweise extremem Wetter erwarten.

31.07.2017

Die Bundesregierung will beim „Dieselgipfel“ mit einer Stimme sprechen. Die Abstimmungen dafür liefen „auf den letzten Metern“, sagte ein Sprecher des Verkehrsministeriums in Berlin.

31.07.2017

Der VW-Konzern erholt sich von dem Fiasko um Dieselmotoren. Das schlägt sich auch auf seinen Hauptaktionär Porsche SE aus. Die Stuttgarter erzielten zum Ende des Halbjahres 1,9 Milliarden Euro Gewinn. Doch der Abgas-Skandal droht erneut, das ganze VW-Imperium heimzusuchen.

31.07.2017
Anzeige