Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Bund soll Haltung zu Flughafen Tegel klarstellen
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Bund soll Haltung zu Flughafen Tegel klarstellen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 07.08.2017
Die offizielle Position der Bundesregierung ist dass Tegel nach Eröffnung des BER geschlossen werden soll, so wie es im Planfeststellungsbeschluss steht. Quelle: Ralf Hirschberger
Anzeige
Potsdam/Berlin

Der Vorstoß von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) für einen dauerhaften Weiterbetrieb des Flughafens Berlin-Tegel hat Konsequenzen.

Für den 15. August wurde auf Initiative der Länder Brandenburg und Berlin eine Gesellschafterversammlung der Flughafengesellschaft (FBB) einberufen, wie ein Sprecher des brandenburgischen Finanzministeriums in Potsdam mitteilte.

Dabei solle die Position des Bundes geklärt werden, der dritter Gesellschafter ist. Zuvor hatte der „Tagesspiegel“ (Montag) berichtet, dass eine Sondersitzung geplant sei.

Dobrindt hatte sich in den vergangenen Wochen mehrmals dafür ausgesprochen, Tegel auch nach Eröffnung des Hauptstadtflughafens (BER) unbegrenzt offenzuhalten. Er begründete dies mit einer seiner Ansicht nach zu geringen Kapazität des BER. Die offizielle Position der Bundesregierung ist jedoch, dass Tegel nach Eröffnung des BER geschlossen werden soll, so wie es im Planfeststellungsbeschluss steht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Braun gebrannt und gut erholt wollten sie Madeira Richtung Heimat verlassen - aber dann kam für Tausende Urlauber alles anders. Seit dem Wochenende toben an der Küste Winde. Fast alle Flüge von und nach Funchal wurden annulliert. Infos gibt es kaum - und der Zorn wächst.

07.08.2017

Die Geschäfte von Lufthansa und Co. laufen gut, doch im internationalen Wettbewerb verlieren die deutschen Fluggesellschaften Marktanteile im Passagier- und Frachtgeschäft.

07.08.2017

Trotz des leicht abnehmenden Fleisch-Appetits der Bevölkerung liefen die deutschen Schlachthöfe im vergangenen Jahr auf Hochtouren. Jetzt hat sich das Geschäft etwas abgekühlt.

07.08.2017
Anzeige