Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Bundesbank: Wirtschaft dürfte etwas an Tempo verlieren
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Bundesbank: Wirtschaft dürfte etwas an Tempo verlieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:33 19.09.2016
Anzeige
Frankfurt/Main

Das Wachstum der deutschen Wirtschaft hat nach Einschätzung der Bundesbank im dritten Quartal etwas an Schwung verloren. „Nach der recht kräftigen Expansion im Frühjahr dürfte die deutsche Wirtschaftsleistung im dritten Vierteljahr 2016 etwas langsamer zunehmen“, schrieben die Experten in ihrem Monatsbericht. Die Notenbank sieht die größte europäische Volkswirtschaft aber weiter auf Kurs. Die Bauwirtschaft sei wieder auf Expansionskurs, die Verbraucher seien in Konsumlaune. Die Stimmung der Unternehmen trübte sich dagegen zuletzt deutlich ein.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Handelskonzern Rewe hat bislang keine Einladung zu einem Spitzentreffen zur Rettung der rund 15 000 Arbeitsplätze bei der Supermarktkette Kaiser's Tengelmann erhalten.

19.09.2016

Die Preise für die Konto­führung sind gestiegen. Banken haben neue Konto­modelle einge­führt und kassieren nun für Leistungen, die bisher gratis waren. Das kostenlose Giro­konto gibt es aber noch, es ist nur seltener geworden – wo es für Sie weiterhin gratis oder günstig bleibt, erfahren Sie hier.

21.09.2016
Wirtschaft im Rest der Welt Genehmigungen auf Rekordniveau - Deutscher Bauboom hält an

Niedrige Hypothekenzinsen und die Unterbringung von Flüchtlingen treiben den Bauboom in Deutschland weiter an. Die Zahl der Baugenehmigungen bricht alle Rekorde.

19.09.2016
Anzeige