Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Bundeskartellamt verhängt im ersten Halbjahr 2016 saftige Bußgelder
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Bundeskartellamt verhängt im ersten Halbjahr 2016 saftige Bußgelder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:12 22.06.2016
Anzeige
Bonn

Das Bundeskartellamt hat im ersten Halbjahr 2016 wegen verbotener Preisabsprachen insgesamt 99 Millionen Euro Bußgelder verhängt. Die Kartellverfolgung bleibe ein Schwerpunkt der Arbeit der Wettbewerbsbehörde, erklärte deren Präsident Andreas Mundt bei der Vorlage des Jahresberichts in Bonn. Unter anderem seien die Ermittlungen gegen die Großhändler der Sanitär-, Heizungs- und Klimabranche abgeschlossen worden. Spektakulärster Fusionsfall war im vergangenen Jahr die Übernahme im Lebensmitteleinzelhandel von Kaiser's Tengelmann durch Edeka, der von der Behörde untersagt wurde.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kriminelle hätten sich mit wenig Aufwand durch eine Sicherheitslücke Zugang zu Packstationen von DHL verschaffen können. Das berichtet die Computerzeitschrift „c't“.

23.06.2016

Das Bundeskartellamt hat im ersten Halbjahr 2016 wegen verbotener Preisabsprachen insgesamt 99 Millionen Euro Bußgelder verhängt.

23.06.2016

Der VW-Hauptaktionär Porsche SE will den Vorstand des Autobauers trotz der Abgaskrise auf der Hauptversammlung entlasten.

22.06.2016
Anzeige