Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Bundesnetzagentur setzt Vorratsdatenspeicherung aus
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Bundesnetzagentur setzt Vorratsdatenspeicherung aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 28.06.2017
Mainz

Die Bundesnetzagentur hat die Pflicht zur Vorratsdatenspeicherung für Internet-Provider und Telefonanbieter ausgesetzt. Die Behörde reagierte auf einen wegweisenden Beschluss des Oberverwaltungsgerichts für das Land Nordrhein-Westfalen aus der vergangenen Woche. Bis zum Urteil im Hauptverfahren werde die Speicherpflicht nicht durchgesetzt, erklärte die Niederlassung der Bundesnetzagentur in Mainz. Der Münchner Internetprovider SpaceNet hatte vor dem Gericht in Münster erstritten, dass er ab Juli nicht zur Vorratsdatenspeicherung verpflichtet wird.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stiftung Warentest hat 30 häufig verkaufte Mineralwässer getestet – nur elf davon schnitten gut ab. Am besten wurden die Eigenmarken von einer Supermarktkette und einem Discounter bewertet.

28.06.2017

Mit einer Protestaktion in Bad Wimpfen haben Atomkraftgegner den Schiffstransport mit hoch radioaktivem Atommüll auf dem Neckar vorübergehend gestoppt. Das bestätigte die Polizei.

28.06.2017

Die Deutsche Bahn will ihr günstiges Umwelt-Image nutzen und Privathaushalten künftig Öko-Strom verkaufen.

28.06.2017