Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Bundesregierung kommt im Streit um Glyphosat nicht überein
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Bundesregierung kommt im Streit um Glyphosat nicht überein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:03 23.05.2016
Anzeige
Berlin

Die Bundesregierung ringt weiter um eine gemeinsame Haltung zum Unkrautgift Glyphosat. Im Streit um die Erneuerung der EU-Zulassung gebe es „noch kein abschließendes Ergebnis“, sagte ein Sprecher des Agrarministeriums. Eine Abstimmung von Ländervertretern in Brüssel über eine Zulassung für weitere neun Jahre war vergangene Woche ausgeblieben, weil die nötige Mehrheit nicht zustande kam. Das lag maßgeblich an Deutschland: Die SPD-Minister hatten die Zustimmung verweigert, so dass die Bundesrepublik sich enthalten musste. Glyphosat steht im Verdacht, krebserregend zu sein.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bayer will sich die Übernahme des umstrittenen US-Agrarchemie-Riesen Monsanto 62 Milliarden Dollar kosten lassen.

23.05.2016

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) will das automatisierte Fahren mit computergesteuerten Autos auf deutschen Straßen weiter vorantreiben.

23.05.2016

Deutsche Hightech ist für Anleger aus China ein immer beliebteres Investitionsziel. Nach dem Roboterhersteller Kuka ist nun der Spezialmaschinenbauer Aixtron an der Reihe.

24.05.2016
Anzeige