Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Bundesregierung kommt im Streit um Glyphosat nicht überein

Berlin Bundesregierung kommt im Streit um Glyphosat nicht überein

Die Bundesregierung ringt weiter um eine gemeinsame Haltung zum Unkrautgift Glyphosat.

Berlin. Die Bundesregierung ringt weiter um eine gemeinsame Haltung zum Unkrautgift Glyphosat. Im Streit um die Erneuerung der EU-Zulassung gebe es „noch kein abschließendes Ergebnis“, sagte ein Sprecher des Agrarministeriums. Eine Abstimmung von Ländervertretern in Brüssel über eine Zulassung für weitere neun Jahre war vergangene Woche ausgeblieben, weil die nötige Mehrheit nicht zustande kam. Das lag maßgeblich an Deutschland: Die SPD-Minister hatten die Zustimmung verweigert, so dass die Bundesrepublik sich enthalten musste. Glyphosat steht im Verdacht, krebserregend zu sein.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.595,00 -0,04%
TecDAX 2.400,00 +0,50%
EUR/USD 1,1964 +0,20%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. TELEKOM 15,54 +1,32%
INFINEON 20,81 +0,77%
E.ON 9,26 +0,70%
DT. BÖRSE 90,50 -3,69%
THYSSENKRUPP 24,68 -2,05%
DT. BANK 13,82 -1,10%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 142,51%
Allianz Global Inv AF 107,48%
Commodity Capital AF 104,21%
Crocodile Capital MF 94,34%
Lupus alpha Fonds AF 87,29%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.