Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Bundesregierung weitet Förderung zum Schutz vor Einbrüchen aus
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Bundesregierung weitet Förderung zum Schutz vor Einbrüchen aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:51 21.03.2017
Anzeige
Berlin

Wer seine Wohnung oder sein Haus besser vor Einbrechern schützen will, kann künftig schon bei einer Investitionssumme von 500 Euro einen Zuschuss bei der KfW beantragen. Es würden nun auch kleinere Sicherungsmaßnahmen gefördert, teilten das Bundesinnenministerium, das Bauministerium und die KfW mit. Bislang lag die Mindestinvestitionssumme für Wohneigentümer und Mieter demnach bei 2000 Euro. Die Höhe des Zuschusses liege weiterhin bei zehn Prozent der investierten Mittel, künftig also bei mindestens 50 Euro. Insgesamt sind bis zu 1500 Euro KfW-Zuschuss möglich.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die SPD will die umstrittene Pkw-Maut mit den geplanten Änderungen mittragen. Das Projekt der CSU in der großen Koalition solle noch in dieser Woche im Bundestag ...

21.03.2017

Mit Terrorgefahr begründet die US-Regierung ihr Verbot, größere Elektronikgeräte auf einigen Direktflügen aus muslimisch geprägten Ländern weiter an Bord mitnehmen zu dürfen. Großbritannien zieht nach.

21.03.2017

Eigentlich wollte Ryanair erst Ende Oktober 20 zusätzliche Flugverbindungen am Franfurter Flughafen anbieten. Nun aber soll das Angebot schon früher starten.

21.03.2017
Anzeige