Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Bundesregierung will Schutz für strategisch wichtige Firmen

Berlin Bundesregierung will Schutz für strategisch wichtige Firmen

Strategisch wichtige Firmen in Deutschland sollen nicht von Investoren aus dem Ausland gekauft werden können. Das möchte die Bundesregierung einem Bericht der „Süddeutschen Zeitung“ zufolge erreichen.

Berlin. Strategisch wichtige Firmen in Deutschland sollen nicht von Investoren aus dem Ausland gekauft werden können. Das möchte die Bundesregierung einem Bericht der „Süddeutschen Zeitung“ zufolge erreichen. Der Bund behalte sich künftig ein Vetorecht vor, heißt es. Über die Verordnung des Wirtschaftsministeriums werde heute das Bundeskabinett sprechen. In der Runde bilanziert Bundesfamilienministerin Katarina Barley heute außerdem den Erfolg der „vertraulichen Geburt“, die vor drei Jahren eingeführt wurde.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.966,00 -0,62%
TecDAX 2.504,25 -0,08%
EUR/USD 1,1795 +0,20%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BÖRSE 93,49 +1,05%
DT. BANK 16,21 +0,28%
HEID. CEMENT 92,56 +0,09%
FRESENIUS... 63,50 -5,62%
RWE ST 19,40 -4,32%
E.ON 9,78 -2,57%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 227,34%
Commodity Capital AF 198,98%
Allianz Global Inv AF 123,26%
Apus Capital Reval AF 99,30%
FPM Funds Stockpic AF 95,77%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.