Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Bundesverkehrsministerium lässt Teslas Fahrassistenz-System prüfen
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Bundesverkehrsministerium lässt Teslas Fahrassistenz-System prüfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:12 08.07.2016
Anzeige
Berlin

Das jüngst in einen tödlichen Unfall verwickelte Fahrassistenz-System „Autopilot“ des Elektroauto-Herstellers Tesla wird von deutschen Behörden unter die Lupe genommen. „Wir klären den technischen Sachstand auf“, erklärte das Bundesverkehrsministerium zu einem Vorabbericht des Magazins „Der Spiegel“. Der „Spiegel“ schreibt in seiner neuen Ausgabe, es gehe um Hinweise, wonach bei dem Tesla-System Funktionen integriert worden seien, für die es im Rahmen der sogenannten Typgenehmigung keine Sicherheitsüberprüfung gegeben habe.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Teslas Fahrassistent „Autopilot“ ist ins Blickfeld deutscher Behörden geraten. Der Elektroauto-Anbieter verweist auf die europäische Zulassung in den Niederlanden.

10.07.2016

In der Diesel-Affäre drohen auf Volkswagen weitere Kosten zuzukommen. Die Braunschweiger Staatsanwaltschaft startete ein Verfahren, mit dem unrechtmäßige Gewinne ...

08.07.2016

Starke Arbeitsmarktdaten aus den USA haben kräftig zur Erholung an den deutschen Börsen beigetragen.

08.07.2016
Anzeige