Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 12 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Bundeswehrverband fordert Munition statt Flachbildschirme

Berlin Bundeswehrverband fordert Munition statt Flachbildschirme

Der Bundeswehrverband fordert noch vor der nächsten Bundestagswahl im Herbst 2017 einen Richtungswechsel in der Verteidigungspolitik.

Berlin. Der Bundeswehrverband fordert noch vor der nächsten Bundestagswahl im Herbst 2017 einen Richtungswechsel in der Verteidigungspolitik. Die Gewerkschaft der Soldaten fordert eine deutliche Aufstockung des Wehretats und mehr Personal. Das Militärische müsse wieder in den Mittelpunkt gerückt werden, sagte Verbandschef André Wüstner. Das Bundesministerium der Verteidigung müsse den Schwerpunkt von den „nice to haves“ wie beispielsweise Flatscreens in Unterkünften auf die „must haves“ verlegen: Munition, Waffensysteme, persönliche Ausrüstung, Ersatzteile.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.620,00 +0,14%
TecDAX 2.275,75 +0,01%
EUR/USD 1,1180 +0,05%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

MÜNCH. RÜCK 174,45 +1,21%
ALLIANZ 171,92 +0,87%
DT. BÖRSE 91,00 +0,80%
DT. BANK 16,36 -0,88%
VOLKSWAGEN VZ 137,00 -0,45%
INFINEON 19,58 -0,32%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 142,29%
Crocodile Capital MF 122,56%
Fidelity Funds Glo AF 104,79%
NORDINTERNET AF 98,76%
Morgan Stanley Inv AF 94,51%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.