Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Castor-Gegner steigen in den Neckar und ketten sich an Brücke
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Castor-Gegner steigen in den Neckar und ketten sich an Brücke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:02 11.10.2017
Anzeige
Gundelsheim

Aus Protest gegen den Castor-Transport auf dem Neckar sind vier Atomkraftgegner in Gundelsheim in den Fluss gestiegen. Dabei trugen sie gelbe Neoprenanzüge und hatten ein Transparent mit der Aufschrift „Stoppt Castor“ bei sich. Den AKW-Gegnern zufolge ketteten sich zudem mehrere Demonstranten auf einer nahen Neckarbrücke an. Die Polizei bewacht den Castor-Transport auf der etwa 50 Kilometer langen Strecke nach Neckarwestheim unter anderem mit Booten, einem Hubschrauber und Einsatzkräften am Ufer.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit „Biene Maja“ und „Babicka“ wurde er weltberühmt: Karel Gott, die „Goldene Stimme aus Prag“, bekommt die „Goldene Henne“ für sein Lebenswerk. Das teilte der Burda-Verlag mit.

11.10.2017

Auf dem Neckar wird heute erneut hoch radioaktiver Müll transportiert. Ein Spezialschiff habe am Morgen gegen 5.35 Uhr am stillgelegten Kernkraftwerk Obrigheim abgelegt, ...

11.10.2017

Die viele Jahre geteilte Metropole Berlin hat im eigenen Land wirtschaftlich noch immer einen schweren Stand. Das zeigt auch ein Vergleich mit anderen EU-Hauptstädten.

11.10.2017
Anzeige