Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt China Eastern-Flugzeug macht Notlandung nach Loch in Triebwerkshülle
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt China Eastern-Flugzeug macht Notlandung nach Loch in Triebwerkshülle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:12 12.06.2017
Anzeige
Sydney

Mit einem Triebwerkschaden ist eine Maschine der China Eastern Airlines kurz nach dem Start in Sydney zurückgekehrt und ist dann notgelandet. In der Hülle des Triebwerks klaffte ein großes Loch, das durch ein Problem in der Luftansaugung aufgerissen worden war, wie die Fluggesellschaft nach Angaben der amtlichen Nachrichtenagentur Xinhua berichtete. Die Besatzung des Airbus A330 habe den Schaden an der Triebwerkshülle „rechtzeitig“ entdeckt, so dass der Kapitän umgehend beschlossen habe, wieder umzukehren, berichtete die Staatsagentur. Niemand wurde verletzt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der von Präsident Donald Trump verkündete Ausstieg aus dem Pariser Klimaschutzabkommen hat die USA auch unter den Umweltministern der sieben großen Industriestaaten G7 isoliert.

11.06.2017

Air Berlin bittet den Staat um Hilfe. Doch die Politik stellt Bedingungen. Der Flughafenverband hofft, dass der Fluglinie unter die Arme gegriffen wird - das sei auch im Sinne der Kunden. Der Ausgang ist offen.

11.06.2017

Keine Starts und Landungen, umgeleitete Flugzeuge, ein vorsorglich gesprengter Rucksack und ein Großaufgebot der Polizei: Ein Alarm wegen verdächtiger Gespräche in einem Flugzeug legt den Köln/Bonner Flughafen mehrere Stunden lahm. Dann gibt die Polizei Entwarnung.

11.06.2017
Anzeige