Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Chinesen werden nach Brexit weniger in Großbritannien investieren

Tianjin Chinesen werden nach Brexit weniger in Großbritannien investieren

Der Austritt Großbritanniens aus der EU wird unter chinesischen Geschäftsleuten Zurückhaltung auslösen, künftig weiter so viel wie bisher im Königreich zu investieren.

Tianjin. Der Austritt Großbritanniens aus der EU wird unter chinesischen Geschäftsleuten Zurückhaltung auslösen, künftig weiter so viel wie bisher im Königreich zu investieren. Experten, Diplomaten und Wirtschaftsvertreter sahen einen Rückschlag für die Kooperation zwischen China und Großbritannien. Der Brexit steht unerwartet im Mittelpunkt des „Sommer-Davos“ genannten Treffens des Weltwirtschaftsforums, zu dem die Teilnehmer in die Metropole Tianjin anreisten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.470,00 -0,00%
TecDAX 2.581,00 -0,85%
EUR/USD 1,2308 -0,17%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

Henkel VZ 109,00 +2,98%
E.ON 8,30 +1,86%
DT. BÖRSE 109,00 +1,49%
DT. TELEKOM 12,95 -2,01%
HEID. CEMENT 82,42 -1,32%
DT. BANK 13,34 -1,17%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 230,15%
Commodity Capital AF 196,89%
UBS (Lux) Equity F AF 93,21%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 88,15%
SQUAD CAPITAL SQUA AF 86,69%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.