Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
„Costa Concordia“-Kapitän Schettino erneut vor Gericht

Florenz „Costa Concordia“-Kapitän Schettino erneut vor Gericht

„Costa Concordia“-Kapitän Francesco Schettino muss sich von heute an erneut wegen der Havarie des Kreuzfahrtschiffes vor Gericht verantworten.

Florenz. „Costa Concordia“-Kapitän Francesco Schettino muss sich von heute an erneut wegen der Havarie des Kreuzfahrtschiffes vor Gericht verantworten. Der Berufungsprozess gegen den 55-Jährigen beginnt mehr als vier Jahre nach dem Unglück mit 32 Toten in Florenz. Im Februar vergangenen Jahres war Schettino in erster Instanz wegen fahrlässiger Tötung zu 16 Jahren und einem Monat Haft verurteilt worden. Dagegen hatten sowohl die Staatsanwaltschaft als auch die Verteidigung Berufung eingelegt. Schettino ist nach wie vor auf freiem Fuß, da das Urteil gegen ihn noch nicht rechtskräftig ist.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 13.045,50 +0,39%
TecDAX 2.520,50 +0,26%
EUR/USD 1,1788 +0,18%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BANK 14,37 +1,23%
VOLKSWAGEN VZ 144,51 +1,11%
MÜNCH. RÜCK 185,78 +0,84%
DT. BÖRSE 92,77 -1,81%
INFINEON 22,23 -1,19%
SIEMENS 118,13 -0,62%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 214,23%
AXA World Funds Gl RF 161,87%
Commodity Capital AF 148,44%
Apus Capital Reval AF 120,91%
FPM Funds Stockpic AF 118,86%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.