Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 7 ° heiter

Navigation:
„Costa“-Ermittler nehmen Kapitän enger ins Visier

Unfaelle „Costa“-Ermittler nehmen Kapitän enger ins Visier

Rom (dpa) - Die Ermittler zur Havarie der „Costa Concordia“ nehmen nach der umfangreichen Beweisaufnahme den schwer beschuldigten Kapitän Francesco Schettino näher ins Visier.

Rom (dpa) - Die Ermittler zur Havarie der „Costa Concordia“ nehmen nach der umfangreichen Beweisaufnahme den schwer beschuldigten Kapitän Francesco Schettino näher ins Visier. Die Staatsanwaltschaft will alle Personen, gegen die in dem Fall ermittelt wird, von neuem befragen. Nach dem Ende der einwöchigen Beweisaufnahme erklärte der leitende Staatsanwalt, die Verantwortung des Kapitäns habe sich voll bestätigt. Schettinos Verteidigung meinte hingegen, der 52-Jährige stehe nach der Beweisaufnahme besser da als zu Beginn.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.539,00 -0,23%
TecDAX 2.620,75 -0,68%
EUR/USD 1,2288 +0,00%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

BASF 86,49 +0,65%
MÜNCH. RÜCK 195,90 +0,54%
ALLIANZ 193,12 +0,52%
RWE ST 21,41 -1,70%
LUFTHANSA 26,09 -1,66%
INFINEON 21,05 -1,27%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Commodity Capital AF 199,54%
Structured Solutio AF 170,65%
AXA World Funds Gl RF 155,86%
Polar Capital Fund AF 90,67%
H2O Allegro I SF 76,65%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.