Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 21.01.2016 um 17:55 Uhr
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 21.01.2016 um 17:55 Uhr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:16 21.01.2016
Anzeige
Frankfurt

An der Frankfurter Wertpapierbörse

wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 21.01.2016 um 17:55 Uhr

folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX

festgestellt.

(Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am

vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten).

DAX-Werte Dividende Kurs Veränderung

Adidas 1,50 90,42 (- 1,66)

Allianz 6,85 145,05 (+ 0,45)

BASF 2,80 61,51 (+ 1,39)

Bayer 2,25 103,20 (+ 2,75)

Beiersdorf 0,70 79,39 (+ 0,82)

BMW 2,90 78,70 (+ 1,93)

Commerzbank -,-- 7,56 (+ 0,08)

Continental 3,25 194,00 (+ 4,75)

Daimler 2,45 65,62 (+ 1,81)

Deutsche Bank 0,75 17,12 (- 0,60)

Deutsche Börse 2,10 74,31 (+ 1,17)

Deutsche Post 0,85 22,78 (+ 0,42)

Deutsche Telekom 0,50 15,36 (+ 0,46)

E.ON AG 0,50 8,74 (+ 0,36)

Fresenius Med. Care 0,78 74,36 (+ 2,73)

Fresenius Se 0,44 58,53 (+ 1,21)

Heidelberger Zement 0,75 64,53 (+ 1,35)

Henkel 1,31 90,47 (+ 1,52)

Infineon Techno 0,20+ 11,90 (+ 0,18)

K+S AG Na 0,90 19,91 (+ 0,12)

Linde 3,15 122,75 (+ 3,65)

Lufthansa -,-- 13,86 (+ 0,58)

MERCK 1,00 81,00 (+ 2,08)

Münch. Rückvers. 7,75 170,95 (+ 1,65)

RWE 1,00 11,78 (+ 0,68)

SAP 1,10 71,71 (+ 0,75)

Siemens 3,50+ 81,53 (+ 1,23)

ThyssenKrupp 0,15+ 15,13 (+ 0,47)

Vonovia Se 0,74 25,94 (+ 0,95)

VW 4,86 110,40 (+ 5,80)

Veränderung der Indexstände zum Vortagsschluss

Stand Veränderung
DAX 9.574,16 (+ 182,52)

MDAX 18.611,73 (+ 288,74)

TECDAX 1.622,07 (+ 25,31)

CDAX 873,16 (+ 15,82)

+ angekündigte Dividende

Quelle: Reuters/oraise

Stand: 21.01.2016 17:55 Uhr

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wirbel um einen möglichen Kahlschlag bei VW: Ein Medienbericht legt nahe, beim Autobauer seien mehr als 10 000 Jobs seien in Gefahr. Der Konzern spricht von einer Falschmeldung.

22.01.2016

Die Geldschleusen der Europäischen Zentralbank sind bereits extrem weit geöffnet. Doch das viele billige Geld kommt bislang nicht im gewünschten Maß in der Wirtschaft an. Das macht EZB-Chef Draghi Sorgen. Die Währungshüter könnten daher bald nachlegen.

22.01.2016

Folgende Sorten- und Devisenkurse wurden

am 21.01.2016 um 16:34 Uhr festgestellt.

21.01.2016
Anzeige