Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
DGE fordert: Salzkonsum drosseln

Fulda DGE fordert: Salzkonsum drosseln

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung warnt vor dem Konsum von zu viel Speisesalz. Zugleich rufen die Experten die Politik und die Lebensmittelindustrie zum Handeln auf.

Fulda. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung warnt vor dem Konsum von zu viel Speisesalz. Zugleich rufen die Experten die Politik und die Lebensmittelindustrie zum Handeln auf. Die Nahrungsmittelhersteller sollten weniger Salz in ihren Produkten verwenden, appellierte Anja Kroke, Professorin an der Hochschule Fulda und Mitglied des wissenschaftlichen Präsidiums der DGE. Die Gesellschaft veranstaltet bis Freitag einen Kongress mit rund 700 Teilnehmern in Fulda. Die DGE empfiehlt nicht mehr als sechs Gramm Speisesalz - etwa einen Teelöffel voll - pro Tag zu sich zu nehmen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.607,00 +0,10%
TecDAX 2.403,00 -0,28%
EUR/USD 1,1817 -0,25%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

MERCK 100,15 +1,79%
DT. BANK 13,73 +1,51%
E.ON 9,32 +1,35%
Henkel VZ 112,07 -1,35%
HEID. CEMENT 82,98 -0,67%
MÜNCH. RÜCK 175,97 -0,58%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 139,09%
Commodity Capital AF 108,36%
Allianz Global Inv AF 105,47%
Crocodile Capital MF 94,34%
BlackRock Global F AF 92,25%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.