Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt DUH: Diesel-Maßnahmen verhindern keine Fahrverbote
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt DUH: Diesel-Maßnahmen verhindern keine Fahrverbote
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:42 15.08.2017
Anzeige
Berlin

Die beim Diesel-Gipfel beschlossenen Maßnahmen wie Kaufprämien und Software-Updates werden nach Ansicht der Deutschen Umwelthilfe Fahrverbote nicht verhindern. Im kälteren Winterhalbjahr werde die Luft in den Städten damit gar nicht besser, im Sommerhalbjahr würde die Stickoxid-Belastung um weniger als fünf Prozent zurückgehen. Das sagte Umwelthilfe-Chef Jürgen Resch in Berlin. Damit die Menschen ihre Autos weiter fahren könnten, müssten Autobauer neue Bauteile einbauen, verlangte Resch.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Den Dieselgipfel nennen Umweltschützer eine Farce. Die Umwelthilfe ist überzeugt: Fahrverbote werden mit den bisherigen Zusagen von Industrie und Politik auf jeden Fall kommen - denn die Luft in den Städten wird kaum besser werden.

15.08.2017

Konsumfreudige Verbraucher und investitionsbereite Unternehmen treiben die deutsche Konjunktur an. Die Wirtschaft wächst das zwölfte Quartal in Folge. Ein Ende des Aufschwungs scheint vorerst nicht in Sicht.

15.08.2017

Der deutsche Einzelhandel hat mit Handdesinfektionsmitteln in den vergangenen Jahren ein sattes Plus gemacht.

15.08.2017
Anzeige